Peter Frühwald in U-Haft: Birgit Hilbig-Fazekas das Portemonnaie geklaut – bundesweite Ringfahndung der Polzei

English: Ronja Hilbig Deutsch: Ronja Hilbig be...

English: Ronja Hilbig Deutsch: Ronja Hilbig bei der Deutschen Bahn Jubiläumstour in Saarbrücken (Photo credit: Wikipedia)

Birgit Hilbig-Fazekas

Peter Frühwald in U-Haft: Birgit Hilbig-Fazekas das Portemonnaie geklaut – bundesweite Ringfahndung der Polizei

Zielfahnder des Landeskriminalamt Sachsen fahren im Großeinsatz mit neutralen BMWs der 7er Serie durch das Alliiertes Kontrollgebiet Deutschland und suchen den untergetauchten Neonazi.

Peter Frühwald in U-Haft: Birgit Hilbig-Fazekas das Portemonnaie geklaut – bundesweite Ringfahndung der Polizei

Wie Insider der rechtsradikalen Szene der Reichsbürger berichten, suchte der bekennende Holocaustleugner Peter Frühwald nach immer neuen Schneeballsystem-Ideen, um die zahlungsfähige Klientel unter den Nationalsozialisten (Nationalsozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP))  anzugrabschen.

Dieser Bericht wird fortlaufend durch die aktuellen Fahnungsergebnisse nach dem Volksbetrüger Peter Frühwald, Erfinder der StaSeVe, Staatliche Selbstverwaltung Deutschland gemäß UN Resolution 56/83 und Den Haag Reisender zum Internationalen Strafgerichtshof (ICC) ergänzt.

Peter Frühwald entfaltete eine rege Reisekostentätigkeit, um in Den Haag sogenannte „Aktenzeichen“ abzufragen, die angeblich gegen die Bundesrepublik Deutschland angelegt worden waren. DIE VERWALTUNG reagiert bis heute nicht auf die Angriffe durch den schwulen und stinkenden Peter Frühwald.

„Bundesrepublik Deutschland 1990 GbR“ (BGB-Gesellschaft gemäß §§ 705ff. BGB, die durch die Vorlage des PERSONALAUSWEISES erzwungen wird)

Deutsch: Bundesvorsitzenden der Allianz für Bü...

Deutsch: Bundesvorsitzenden der Allianz für Bürgerrechte (Allianzpartei) v.l.n.r. Daniel Schreiner, Heike Seise, Peter Frühwald (Photo credit: Wikipedia)

Advertisements

3 Antworten zu “Peter Frühwald in U-Haft: Birgit Hilbig-Fazekas das Portemonnaie geklaut – bundesweite Ringfahndung der Polzei

  1. Bischof WIlliamson steht erneut vor “Gericht”

    http://www.propagazzi.com/html/volksverhetzung_130_stgb.html

    Wegen “Holocaustleugnung”. Der rabiate Bischof, der selbst vor dem “Papst” Benedikt XVI. nicht zurückschreckt, soll die Existenz der Gaskammern geleugnet haben.

    Deswegen fordert der Zentralrat nunmehr seine “härteste Strafe”, da nach Auffassung des Zentralrates mindestens 6,1 Millionen Juden in Europa ermordet worden sind. Den Beweis für den persönlichen Befehl Adolf Hitlers konnte der Zentralratsvorsitzende Shlemihl Ben Zwi aber nicht erbringen: “Wir brauchen auch keine Beweise herbeibringen, weil wir Juden sind.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s